Lehrgang zum „Kommunalen Mobilitäts- und Radbeauftragten"

30.03.2019, 07:30

Verkehr ist ein brisantes Thema. Verkehrsprobleme und Mobilitätsfragen gehören zum Alltag der Gemeindearbeit. Der Lehrgang zu Kommunalen Mobilitätsbeauftragten vermittelt in zwei Modulen zu je zwei Tagen ein fundiertes Basiswissen zum breiten Spektrum nachhaltiger Verkehrsgestaltung in der Gemeinde. 

Die Gemeinde erhält mit einer/m Kommunalen Mobilitätsbeauftragen eine kompetente Ansprechperson für Verkehrsbelange in den Gemeinden, die u.a. mit regionalen Mobilitätszentralen effizient zusammenarbeitet. 

Lehrgangsinhalte:

  • Möglichkeiten nachhaltiger Verkehrsgestaltung in der Gemeinde von der Raumplanung bis zur Bewusstseinsbildung
  • Maßnahmen für attraktiven und sicheren Fußgänger- und Radverkehr 
  • Eindämmung verkehrsinduzierter Umweltbelastungen 
  • Attraktiver Öffentlicher Verkehr in Gemeinde und Region 
  • Potenziale der Elektromobilität 
  • Mobilitätsförderungen und Mobilitätszentralen 
  • Konfliktmanagement 
  • Einbeziehung der BürgerInnen

Zielgruppe: GemeindevertreterInnen

Termin/e:

Dienstag, 30.04.2019

Montag, 03.06.2019 

Dienstag, 04.06.2019 

Ort:

Stephansplatz 2, 1010 Wien

Kosten: 880 Euro inkl. 20 % USt.; € 780,- für Klimabündnis Gemeinden, Tag 1 Radbeauftragter € 430,- bzw. € 350,- für Klimabündnisgemeinden

Anmeldung und weitere Informationen bei:

Klimabündnis Österreich, Irene Schrenk

Tel +43 1 581 58 81 - 18

Email: irene.schrenk@klimabuendnis.at

Hole dir die App!
In Kürze kostenlos für iOS & Android