Bei der dritten „Bosch eBike Challenge“, die bisher  im Rahmen der Vorgänger-Aktion  "Österreich radelt zur Arbeit" in den  Jahren 2017 und 2018 durchgeführt wurde, hast du die Möglichkeit, mit  dem Bosch eBike Flow Stadt und Land neu zu entdecken. Erlebe eine völlig  neue Art der Fortbewegung, wenn du schnell, gesund und nachhaltig mit  Power durch den Alltag flitzt. Im Juni 2019 können einige  TeilnehmerInnen von "Österreich radelt" die neuesten eBikes mit Bosch  Antrieb für ein ganzes Monat testen und darüber  berichten - und alle TeilnehmerInnen der Bosch eBike Challenge von  "Österreich radelt" können im Juni ein eBike gewinnen!  

Hier gibt es eine kleine Nachlese über den Bosch eBike Test 2018: Testbericht Biorama-Team mit Riese und Müller eBikes.

Einfach für den Test bewerben

Bewirb dich jetzt unter oesterreich@radelt.at per E-Mail bis 1. Mai 2019 für eines unserer Test-eBikes mit Angabe deiner Kontaktdaten, deines  Berufs und deiner Lieblingsstrecke, auf der du eBiken möchtest.  Voraussetzung für die Testteilnahme ist ein aktiver Facebook- oder  Instagram-Account, über den du im Juni von deinen Testfahrten berichten  möchtest, und ein Alter von mindestens 18 Jahren. Bitte schick uns ein  Foto von dir mit. Alle diese Angaben behandeln wir natürlich  vertraulich! Details zu der Challenge und den Bewerbungen zum eBike-Test  werden wir rechtzeitig hier auf der Website, per Newsletter und auf  Social Media verkünden. Unsere Facebook-Seite findest du hier: Österreich radelt auf Facebook Mehr Infos zu unseren Test-eBikes von Diamant, KTM sowie Riese & Müller veröffentlichen wir bald hier!

Teilnehmen und eBike gewinnen

Alle TeilnehmerInnen von "Österreich radelt" sind abgesehen von den  eBike-Tests eingeladen, im Juni bei der Bosch eBike Challenge  teilzunehmen. Das Ziel dabei ist, im Juni mindestens 20 Tage Rad gefahren zu sein und diese Tage und Distanzen auf www.radelt.at  eingetragen zu haben. Alle können teilnehmen, unabhängig davon, ob die  Challenge per eBike oder normalem Fahrrad absolviert wurde! Unter allen,  die an der Challenge teilgenommen und das 20-Tage-Ziel erreicht haben,  verlosen wir ein chices Diamant Juna Deluxe+ !

Das Diamant Juna Deluxe+ beim gemütlichen Sommerradeln

Mit Bosch eBike Systems dynamisch unterwegs

Bosch lässt dich modernste Antriebstechnik erleben! Entdecke neue  Möglichkeiten der Mobilität. Das ist gut für dich und für die Umwelt. Ob  wir zur Arbeit pendeln, auf Shopping-Tour gehen, durch die Stadt  cruisen oder in den Urlaub fahren. Mobilität ist der Puls der Stadt –  und das eBike hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr zu einem  elementaren Bestandteil urbaner und nachhaltiger Mobilität entwickelt  Alle Komponenten von Bosch eBike Systems auf deinem Testrad passen ideal zusammen und sind perfekt aufeinander  abgestimmt. Das Ergebnis ist ein Höchstmaß an Effizienz, Komfort und  Fahrspaß.
Die Drive Unit ist das Herzstück des eBikes. Bei Bosch gilt: Aus  der Mitte entspringt die Kraft. Ob Lastenrad im Alltag oder Mountainbike  auf unbefestigten Wegen, die Leistung des Antriebssystems lässt sich  optimal dosieren. Mit den Antriebslinien Active LineActive Line PlusPerformance Line und Performance Line CX bietet Bosch eBikern den idealen Motor für jede Fahrsituation – vom  entspannten Fahren durch die Stadt bis hin zum sportlichen Einsatz im  Gelände.

Die nötige Power liefern leistungsstarke Bosch Lithium-Ionen-Akkus.  Pluspunkt: Die kompakten PowerPacks fallen weder auf noch ins Gewicht!  Die schlanken PowerTube-Akkus verschwinden elegant im eBike-Rahmen. Ein Bosch eBike Bordcomputer am Lenker vervollständigt das Antriebssystem. Die robusten Displays  Purion, Intuvia, Kiox und Nyon zeigen auf einen Blick alle wichtigen  Fahrdaten wie Geschwindigkeit, Akkustand und Reichweite an. Das  vernetzte Navigationssystem Nyon errechnet sogar den Kalorienverbrauch.  Die verschiedenen Bosch-Bordcomputer bieten dem eBiker genau die  Informationen und Unterstützung, die er benötigt. Das beginnt bei der  Anzeige der wichtigsten Fahrdaten und geht bis hin zu einer  fahrradoptimierten Routenberechnung, die speziell auf das eBike  zugeschnitten ist. Während bei den analogen Displays Purion und Intuvia  die Informationen auf das Wesentliche reduziert sind, öffnen Nyon und  Kiox das Tor zur „bunten“ Onlinewelt – der vernetzte eBiker wird  Realität. Mit COBI.Bike bietet Bosch eBike Systems Kunden die Wahl  zwischen Bordcomputern und Smartphone-basierten Lösungen.

Auf Social Media kannst du den Bosch eBikes unter dem Hashtag #FeelTheFlow folgen

Förderung für eBikes erhältlich

Anlässlich der großen Förderinitiative der Bundesregierung  (Elektrofahrräder werden 2019 und 2020 bei Betrieben ab 10 Stück mit bis  zu 200 Euro pro Fahrrad gefördert, Transporträder mit bis zu 400 Euro  pro Rad)) möchten wir diesmal auch alle Betriebe, Vereine und Gemeinden  aufrufen, sich für die „Bosch eBike Challenge“ zu bewerben. Dies wäre  doch die optimale Gelegenheit, zu testen, ob so eine eBike Flotte für  dein Unternehmen vielleicht genau das richtige Verkehrsmittel wäre!  Infos zur Förderungen der initiative klimaaktiv mobil des BMNT findest  du hier: Fahrradförderungen